Bibelwochen 2020

Bibelwoche 2020 im Pfarrheim Steinhaus
 
„Vergesst nicht…“ Fünf Texte aus dem Buch Deuteronomium, dem 5. Buch Mose, stehen in der Bibelwoche 2020 im Fokus. Das 5. Buch Mose berichtet, wie Mose am Ende seines Lebens, 40 Jahre nach dem Auszug aus Ägypten, seine Abschiedsreden an das Volk Israel hält, kurz bevor dieses die neue Heimat betritt. In seinen umfangreichen Reden fasst Mose zusammen, was das Volk Israel aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen soll. Dabei wiederholt er z.B. die Zehn Gebote und andere Weisungen Gottes. So macht Mose Gottes Weisungen für die neue Generation verständlich und fordert heraus: Schaut, was Gott für Euch und Eure Vorfahren bisher getan hat. Darum setzt Euer Vertrauen auch in Zukunft auf Gott.
 
Es ist erwünscht, die eigene Bibel (oder auch Bibeln in anderen Sprachen) mitzubringen, damit auch unterschiedliche Übersetzungen miteinander verglichen werden können. Wer welche Bibelstelle/n erarbeitet, steht jetzt fest: 

Montag, 02.03.2020 – 20.00 Uhr

Einführung Pfarrer em. Peter Hannappel, Steinau

Dtn 34, 1-12: „Gott zieht voran“

Montag, 16.03.2020 – 20.00 Uhr

Pfarrerin Tina Oehm-Ludwig, Aschenberg

Dtn 8: „Dankbarkeit“

Dienstag, 24.03.2020 – 20.00 Uhr

Pfarrerin Laura Baumgart, Trätzhof

Dtn 30, 11-19: „Wähle also das Leben“

Montag, 30.03.2020 – 19.00 Uhr

Wortgottesdienst zu den Bibelstellen

Gemeinsames Mitbring-Essen zum Teilen.

Wer zu einem der Termine nicht kann, kann in der Woche davor in die Bibliothek der St. Lukas-Kirche auf dem Aschenberg gehen.,